raterink

Startseite/Fenna Raterink

Über Fenna Raterink

Mein Name ist Fenna Raterink, ich wurde 1956 in der Grafschaft Bentheim geboren. In meinen ersten Lebensjahren lernte ich ausschließlich die plattdeutsche Sprache kennen. Meine Ausbildung schloss ich als Einzelhandelskauffrau ab. Ich habe 2 Töchter, 3 Enkel und sogar noch Eltern. Vor 15 Jahren zog ich nach einer Trennung nach Nordhorn und begann das Schreiben. Ich verschwendete keinen Gedanken an eine Veröffentlichung, aber es kam anders. Die Geschichte „Eine späte Liebe“ wurde 2014 und die Geschichte „Als Opa Evert den kleinen Erwin großzog“ 2015 in "Der Grafschafter", einer Beilage der Grafschafter Nachrichten, veröffentlicht.

Eine späte Liebe ohne Grenzen

Von |2022-03-30T15:30:28+02:0030/03/2022|Familie, Früher, Heimat, Liebe|

[Originaltext der Autorin] Meine Oma Fenna, mein Opa Bernd, meine Eltern, mein kleiner Bruder Bernd und ich, die kleine Fenna Gaalken, wohnten in Egge, einem kleinen Dorf an der holländischen Grenze bei Itterbeck. Wir hatten ein kleines Lebensmittelgeschäft und eine Gaststätte. Bei uns war es nie langweilig - immer waren [...]

Als Opa Evert den kleinen Erwin großzog

Von |2022-03-30T15:28:22+02:0030/03/2022|Familie, Früher, Heimat, Liebe|

[Originaltext der Autorin] Ich war neulich mit Freunden auf einer Party in einem alten Bauernkotten und traf nach langer Zeit Erwin Vorrink wieder. Wir tauschten Erinnerungen aus, den wir hatten einen gemeinsamen Opa, der streng genommen gar nicht unser Großvater war. Erwin ist 40 Jahre und ich bin 59 Jahre [...]